Heavy - Warrior Strategie

  • #1

    Hey Leute


    Ich hab da mal ne Frage:


    Und zwar möchte ich soeben mal die Heavy Warrior Strategie ausprobieren. Bin da aber ein wenig überfordert..
    hab dann auf youtube mal gesucht, aber nichts wirklich schlaues gefunden, waren da eher erst so lvl 43-46 spieler, die auch etwas andere Gegnerbasen (Aufstellung, je nachdem gar keine schocker, etc.) hatten.
    deshalb frage ich mal euch.


    unten angefügt sind 3 aktuelle basen layouts, wie sie beispielsweise aussehen könnten.
    heavys sind max, warrior sind max, smoke ist max, flare und der andere kanonenboot kram auch alles max. landungsboote auch alle max.
    in erster linie wollte ich die heavys als "minenräumer" einsetzten. danach eignen die sich ja auch hervorragend um die shocks aufzufangen..
    die laufzeiten sind da ja extreem unterschiedlich, was es für mich am meisten erschwert. das hq meistens ganz hinten platziert, was den effekt verstärkt. zuerst die heavys hinsmoken und danach die krieger, reicht der rauch ja nicht wirklich.. die heavys zuvor ohne rauch hinschicken und die krieger mit rauch hinterher, gibt den heavys auch nicht wirklich grosse überlebenschancen.


    also ihr merkt, ich bin froh wenn mir da jemand ein paar tolle tipps geben kann :) (habe bis dato quasi nur immer mit warriorn alleine gespielt)


    grüsse Hosta (aka El Puertos)

  • #3

    danke. ist in etwa das, was ich gesucht habe.. aber einige sachen (wie z.b. heavy als minenräumer einsetzten) können mir hier einige vllt etwas genauer erklären.
    hat bestimmt noch etwas potenzial ; )

  • #4

    Sicher ist da noch Potenzial, der Beitrag war auch nicht als final oder zum Abwürgen gedacht. :)


    Ich habe mit den Jungs auch schon rumgekaspert, unter anderem auch wegen des Minenräumens. Dafûr sind die natürlich in Strandnähe gut, nicht aber am Hq bzw, je näher am Hq die Minen, desto schlechter räumen die Heavies die weg, da du den Warrior-Start nicht zu stark verzögern darfst. Sonst kommen die nicht rechtzeitig in den Rauch.

  • #5

    Als ungefähre Reihenfolge (quasi als Anhaltspunkt zum selber testen und üben) kann man sagen:
    - Schwergewichte vom Boot lassen
    - Leuchtrakete setzten
    - erste smoke für die Schwergewichte
    - zweite smoke
    - Krieger vom Boot lassen


    Passt meistens sehr gut. Am HQ muss man oft vorher einmal die Minen wegsprengen. Siehst du sehr gut in Tremas video.

  • #6

    Sicher ist da noch Potenzial, der Beitrag war auch nicht als final oder zum Abwürgen gedacht. :)


    :D
    ---



    genau das stimmt. und da liegt ja der harte brocken drin. je nach dem muss ich danach auch schlussfolgernd sagen, dass ich weiterhin warrior ohne heavys spiele, aber vllt kann ich mir da gegenüber einigen basen ein paar vorteile erschaffen ;)

  • #7


    wie wird dann das mit dem smoke am hq gehandhabt? mit einem smoke für die krieger direkt aufs hq sind die heavy dann ja unbedeckt. schmeisst man da 'gleichzeitig' 2 versetzte smokes für beide truppen hin? die heavys sind ja sonst schon einige sekunden unter beschuss, ohne dass die krieger begonnen haben..

  • #8

    Genau da ist ja auch der Sinn an der ganzen Taktik.
    Dadurch, dass die Schwergewichte einen Hauch früher von den Abwehranlagen erfasst werden lenkt man natürlich die gesamte Aufmerksamkeit vom Schockwerfer, rox, Booms und umherstehenden kleineren Sachen auf diese und die Krieger können schön in Ruhe kloppen.


    Meistens hat man dadurch sehr geringe Verluste. Auch eher harte Inseln - bei denen ich sonst pudern musste - gehen so.


    Alles in allem kann man sagen, dass der Angriff mit Zuhilfenahme von einem Boot Schwergewichten für mich persönlich wirtschaftlicher geworden ist und ich mir sehr oft Puder sparen kann.

  • #10

    Hm....kann man so nicht sagen :D


    Morgens z. B. Ist die einzige Zeit in der ich wirklich mehrere Gegner auf der Karte habe. Da schaffe ich oft 2-3 Inseln ohne nachbauen zu müssen. Das habe ich so mit nur Kriegern nicht geschafft!
    Später am Tag kommt bei mir eh nur alle 1-2 Stunden ein neuer Gegner. Da ist mir das egal. (Dauert aber auch nie so lange ( meistens verliert man ja nur einen Teil Schwergewichte))


    Das ist aber auch alles nur meine persönliche Meinung. Bin auch nicht wirklich Hoch mit den VPs.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!